Arzt Notfallpraxis und Bereitschaftspraxis

Im Falle des Falles in die Notfallpraxis oder die Bereitschaftspraxis?

Keiner wünscht es sich, doch leider kann es manchmal doch passieren, dass man am Wochenende krank wird oder auch einen kleinen Unfall hat und es nötig wird einen Arzt aufzusuchen. Doch wohin kann man sich an den Wochenenden oder spät in der Nacht wenden? Zum Glück ist die Gesundheitsversorgung in Deutschland sehr gut aufgestellt, so dass Sie im Falle des Falles zu jeder Tages und Nachtzeit einen Arzt finden können, hierfür müssen Sie sich einfach an die nächstgelegene von den Kassenärztlichen Vereinigung betriebenen Notfallpraxis wenden oder Sie suchen die geöffnete Bereitschaftspraxis in Ihrer Nähe auf. Sofern es in Ihrer Umgebung keine Notfallpraxis gibt, so sind die im Umkreis liegenden Kassenärzte zur Teilnahme an einem im Wochenrhythmus wechselnden Notdienste verpflichtet. Hierfür muss der Arzt seine Arztpraxis ungefähr einmal im Monat für einen Tag am Wochenende öffnen.

Welcher Arzt hat Notdienst?

Arztpraxis NotdienstWelcher Arzt in Ihrer Umgebung gerade Notdienst hat, erfahren Sie über die wöchentlichen Anzeigenblätter, über Aushänge in Apotheken und natürlich im Internet auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung. Ganz wichtig ist hier auch die Webseite www.NOTDIENST24.help, hier können Sie auf einen Blick erkennen, an welche Adresse Sie sich im Notfall wenden können. Wenn Sie in einer größeren Stadt wohnen, so ist es wahrscheinlich, dass in Ihrer Stadt eine Notfallpraxis vorhanden ist, die genau dann öffnet, wenn die normale Arztpraxis schließt, in der Regel wochentags ab 17:00 Uhr und an den Wochenenden ist die Notfallpraxis durchgehend geöffnet. Befindet sich in Ihrer Stadt eine organisierte Notfallpraxis, so gibt es in der Regel keine Bereitschaftspraxis mit wechselndem Notdienst mehr, da die Ärzte Ihre Dienste dann innerhalb der Notfallpraxis verrichten und sich hier abwechseln.

Notdienst im Krankenhaus?

Viele Patienten wenden sich an den Wochenenden an die Krankenhäuser, die über einen eigenen Notdienst in einer Notfallambulanz verfügen. Tatsächlich soll der Besuch der Notfallambulanzen in den Krankenhäusern aber auf die schwerwiegenden Notfälle reduziert werden, die eine stationäre Versorgung erfordern. Für die Grippe mit Fieber, den verstauchten Knöchel und die Mittelohrentzündung stehen grundsätzlich die Notfallpraxis und die Bereitschaftspraxis zur Verfügung. Eine über die Kassenärztliche Vereinigung organisierte Notfallpraxis ist bestens ausgestattet und in der Regel sind verschiedene Fachärzte zur Behandlung der akuten Erkrankung vor Ort. Nur im organisierten Notdienst ist es selbstverständlich, dass sich ein HNO-Arzt um die Mittelohrentzündung kümmert und ein Orthopäde um die Verstauchung. Es ist auch am Wochenende alles so organisiert, fast als gingen Sie in eine normale Arztpraxis. Im Notdienst in der Bereitschaftspraxis erfolgt auch nur die Notfallversorgung, bei der Sie Medikamente und Behandlung erhalten, damit Sie über das Wochenende kommen, in der Regel gehen Sie dann am nächsten Montag zu Ihrem Hausarzt oder Facharzt in die Arztpraxis. Für weitere Informationen und die Öffnungszeiten der notdiensthabenden Arztpraxis in Ihrer Nähe finden Sie auf NOTDIENST24.help/allgemeinarzt.php

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? Gerne können Sie eine Bewertung abgeben.


Es gibt keinen Kommentar. Möchten Sie erster sein?

Bewertung ∅:

Mehr Bewertungen / Bewertung schreiben

Aktuelle Informationen


Firmeneintrag kostenlos!

Firmeneintrag gratis

Sind Sie an neuen Kunden interessiert? Informieren Sie neue Kunden kostenlos, online, professionell und ausführlich über IHREN Not- oder Bereitschaftsdienst sowie die aktuellen Öffnungszeiten. Melden Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos in der Notdienst Datenbank an. Hier präsentieren Sie professionell die Firma und Dienstleistungen inclusive dem Firmenlogo und eigenem Impressum. Hinterlegen Sie die Öffnungszeiten und Notrufnummer einfach, schnell und kostenlos bei NOTDIENST24.help

Anzeige Anzeige

Newsletter

Holen Sie sich jetzt den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Information. Tragen Sie einfach Ihre Emailadresse ein und melden Sie den Newsletter an.


Notdienst Flyer

Dieser mehrsprachige Notdienstflyer ist kostenlos für privat, öffentliche Einrichtungen und Gewerbe. Helfen kann so einfach sein: anklicken, ausdrucken, aufhängen oder verteilen... fertig!

Notdienst Flyer

Bitte empfehlen Sie uns an Freunde, Bekannte und Unternehmen weiter. Wir brauchen IHRE Hilfe um anderen Menschen im Notfall helfen zu können!

OK

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität und Sicherheit (z.B: Captcha) bieten zu können. ...mehr Information